Am kommenden Samstag geht es für die erste Damenmannschaft der HB Ludwigsburg nach Fridingen an der Donau.

Die HSG Fridingen/Mühlheim um Frank Rohrmeier und Uwe Langeneck ist ein noch unbekannter Gegner in der neuen Liga, welcher mit 2 Siegen in die Saison gestartet ist. Somit erwartet die HBL-Mädels ein schweres Auswärtsspiel. Doch sie sind hochmotiviert und wollen die ersten beiden Punkte auf der Habenseite einfahren. Deshalb wurde unter der Woche trotz erschwerter Trainingsverhältnisse wegen neuer Auflagen der Stadt Ludwigsburg, das Coronavirus betreffend, hart trainiert.
Ziel wird sein, sich sehr gut zu verkaufen und die Fehler, welche in den letzten beiden Spielen aufgetreten sind, auf ein Minimum zu reduzieren.

Anpfiff ist zu ungewohnter Zeit um 17:40 Uhr, was dem gesteckten Ziel jedoch auch nicht im Wege stehen wird.


Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.