(SH) - Nach dem Saisonabschluss über Ostern in Hamburg trat die neu formierte weibliche C-Jugend 7 Tage später gleich beim ALWA Cup in Vaihingen an. Bei 3 anwesenden Mannschaften spielte jeder gegen jeden mit Hin- und Rückspiel. Hier war von vornherein klar, dass HABO Bottwar kaum zu schlagen ist und so auch alle 4 Spiele klar gewann. Unser Team zeigte in beiden Spielen gegen Gastgeber Metter/Enz eine starke Leistung und fuhr 2 souveräne Siege ein. Dies ist umso bemerkenswerter, da unsere beiden Rückraum-Asse Jana Eberspächer und Sina Müller verletzungsbedingt nicht eingesetzt wurden. 

Für jedes 10. Tor zahlte der Turniersponsor ein Getränk an den Torschützen. Hier zeigte sich Marit Habiger besonders "durstig" und staubte 3 Getränke ab. Auch auf der für sie ungewohnten Rückraum Links Position zeigte sie eine ansehnliche Leistung und steuerte einige schöne Tore bei. Neben Torschützenkönigin Jana Hoffmann überzeugte auch Abwehrchefin Heidi Kluge und Tamara Lang in einer starken "Defense".

Danke auch an Maja Göhringer, welche erst später in den Wochenendurlaub startete und ihr Team unterstützte.

 Es spielten: Luisa Haselberger (Tor), Jana Hoffmann, Marit Habiger, Maja Göhringer, Heidi Kluge, Tamara Lang, Chiara Gropp, Nadine Conrad

Trainer: Andreas Eberspächer, Stefan Haselberger

Fans auf der Bank: Sina Müller, Jana Eberspächer