Am 25.11. fand der 46. Bezirkstag des Handball Bezirks Enz Murr statt. Über viele Themen wie die DHB Strukturreform, Grundschulliga etc. wurde berichtet. Zudem fanden die Wahlen zum Bezirksvorstand statt. Die HBL gratuliert Norwin Pollich zur Wahl zum Bezirksvorsitzenden. Ebenfalls ins Gremium gewählt wurde Alexander Radtke-Großhans der nun zuständig für das Resort Lehre ist.

Zum Abschluss wurden langjährige Mitglieder des Bezirks geehrt. Auch Fritz Klinke wurde für seine Verdienste mit der goldenen Ehrennadel von HVW Präsident Hans Artschwager ausgezeichnet. Fritz war über Jahrzehnte Beisitzer im Bezirksgericht und Schiedsrichter.

Die HBL wünscht Alex viel Spaß in seiner Tätigkeit beim Bezirk und gratuliert Fritz zur Auszeichnung.

 

Im April diesen Jahres formierte sich aus den bisherigen Minijahrgängen 2011/2012 die neue F-Jugend der HB Ludwigsburg. Möglich machte dies die Umsetzung der neuen Kinderhandballkonzeption des HVW, welche besagt, dass schon in der frühen Handballjugend altersspezifisch und leistungsgerecht trainiert werden soll.

Von dem neuen Konzept überzeugt, fand man schnell das Trainergespann Claudia und Christian Köhle, die schon früher als Spieler, aber auch als Trainer für den TVP tätig waren und die neue Aufgabe mit sehr viel Elan und Herzblut annahmen.

Resümee nach einem halben Jahr der Gründung:                                                       

Es sind mittwochs zwischen 16:00-17:30 Uhr in der Regel um die 26 Spielerinnen und Spieler in der Sporthalle Pflugfelden beim Training.

Das Training wird nach einem Jahrestrainingskonzept aufgebaut und man merkt wöchentlich die Weiterentwicklung der Kinder, die stetig mehr an das Handballspiel herangeführt werden. Einen ersten sichtbaren Erfolg erzielte man beim eigenen Sommerturnier, als man ungeschlagen den Turniersieg in den F-Jugenden holte.

Seit die Sommerferien zu Ende sind, wird wieder fleißig trainiert und die Spielerinnen und Spieler aus Pflugfelden, Eglosheim und Ossweil sowie die Trainer freuen sich auf den bald starteten Spielbetrieb der F-Jugendstaffel.

Schon heute möchten wir alle Handballbegeisterten zu unserem Heimspieltag in Pflugfelden am 25. Januar 2020 einladen und freuen uns über viele Fans!

F-Jugend Spieltage 2019/2020

Datum Adresse Spielform
So. 17.11.19 Wunnensteinhalle Großbottwar,
In den Frauengärten 10
4+1
So. 08.12.19 Sporthalle, Markgröningen
Schwieberdinger Weg
 
4+1
Sa. 25.01.20 Sporthalle Pflugfelden,
Kleines Feldle 31
 
4+1
So. 09.02.20 Sporthalle, Korntal-Münchingen
Martin-Luther-Straße 32
 
4+1
So. 01.03.20 Felsenberghalle Schwieberdingen
Markgröninger Straße 31,
   
4+1
Sa. 07.03.20 Sporthalle Glemsaue Ditzingen
Gröningerstraße 71254 Ditzingen
 
4+1
Sa. 14.03.20 Sporthalle Ost Kornwestheim,
Theodor-Heuss-Straße 6
 
4+1
So. 21.03.20 Rundsporthalle Asperg,
Paul-Klee-Straße 11
4+1

 

Unter folgendem Link findet Ihr die Spielpläne sowie die Hallenzuordnung für die verschiedenen Jugendbereiche für den KSK CUP 2019:

Turnierplan Sporthallen Eglosheim (Hermann-Batz und Erich-Lillich-Halle)

Samstag 07.09.2019: Spielplan Samstag mC-Jugend

Turnierbeginn: 10.30 Uhr

mC Leistung: 12 Mannschaften - Gruppen C1, C2, C3
mC Bezirk: 4 Mannschaften - Gruppe C4

Sonntag 08.09.2019: Spielplan Sonntag wA und mB-Jugend

Turnierbeginn: 10.30 Uhr

wA: 9 Mannschaften - Gruppen A1, A2
mB: 4 Mannschaften - Gruppe B

Turnierplan Innenstadtsporthallen Ludwigsburg (Allen- und Innenstadtsporthalle)

Samstag 07.09.2019: Spielplan Samstag wB-Jugend

Turnierbeginn: 11:00 Uhr

Weibl. B: Verbandsebene, 14 Mannschaften, Gruppe B1 bis B3

Sonntag 08.09.2019: Spielplan Sonntag wC und mB-Jugend

Turnierbeginn: 10.00 Uhr

Weibl. C: Verbandsebene, 8 Mannschaften, Gruppen C1 und C2
Männl. B: Verbandsebene, 15 Mannschaften, Gruppe B1 - B2 - B3

 

(JL) Trainingslager in Frankreich - Männer 2 zu Gast in Montbéliard

On ne fait rien avec rien” – „Aus nichts wird nichts“. So lautet aktuell die Devise unserer Männer 2 in der Vorbereitung auf die kommende Saison 2019/20. Aus diesem Grund brachen 16 Männer, um das Trainergespann Andi, Alex und Neu-Torwarttrainer Skender, Richtung Frankreich in die Ludwigsburger Partnerstadt Montbéliard auf. Hauptaugenmerk des Trainingslagers lag darin, noch mehr das Zusammenspiel und richtig getimte Abläufe, sowie den Teamspirit zu verbessern. Ist die M2 doch die Mannschaft, die am meisten von dem Zusammenschluss der HB Ludwigsburg durcheinandergemischt wurde.

Los ging es für das Team am Mittag des vergangenen Freitag - fast pünktlich – aufgeteilt in den beiden Vereinsbussen des TV Pflugfelden & SKV Eglosheim. Doch kaum waren die Motoren warm, gab es auch schon die erste Pause, da die, eigens vom Coach für Samstag vorbereitete, Bolognese wenig Lust auf ihre Tupperschüssel hatte und fleißig in eine größere Plastiktüte überlief. Nach einer schnellen aber wirkungsvollen Rettungsaktion konnte die Fahrt dann letztlich zügig fortgesetzt werden.

Nach ca. 3 Stunden Fahrt wurde dann das Nachtquartier in der Sporthalle in Montbéliard mit Feldbetten und Isomatten aufgeschlagen. Anschließend stand dann auch die erste von vier Trainingseinheiten des Wochenendes an. Ziel der ersten Einheit: Verbesserung des Tempospiel mit richtigem Entscheidungsverhalten. Zum Ausklang des Abends wurde dann gegrillt und #teamjung setze mit einem 2vs2-Dance-Battle den Höhepunkt des Abends.

Am Samstagvormittag standen dann gemeinsames Frühstück und zwei weitere Handballeinheiten an. Noch zu erwähnen ist, dass sich #teamisomatte erfolgreich im Fußballturnier durchsetzen konnte und sich somit auf ein Kabinenfest von #teamfeldbetten freuen darf. Der nächste Programmpunkt stand dann nachmittags auf dem Programm – hierfür ging es für alle 16 Mann zum Padel-Tennis – eine lustige Mischung aus Tennis und Squash. Ein sehr interessanter Ausflug – lediglich die Menge an käuflich erwerblichen Erfrischungsgetränken wurde einer Männerhandballmannschaft nicht so ganz gerecht. Aber naja – „La nuit tous les chats sont gris“ – „In der Nacht sind alle Chats grau“. Und daher stand als Abschluss des Tages dann eine Runde „Bullshit-Bingo“ in großer Runde, gefolgt von einem Besuch der Innenstadt von Montbéliard an.

Für den Sonntag wurde dann lediglich Aufstehen, ein letztes gemeinsames Frühstück, sowie Aufräumen und die Heimfahrt eingeplant. Doch selbst das stellte den ein oder anderen - „comme ci, comme ça“ - nach einer etwas längeren Nacht vor so manche Probleme.

So ging dann auch dieses Trainingslager zu Ende. Nun geht es weiter mit der Vorbereitung. Saisonstart für unsere Männer in der Bezirkslasse ist am 15.09. in Hemmingen. Das erste Heimspiel findet dann am 21.09. in Oßweil statt. Die M2 freuen sich natürlich über jeden Zuschauer!

Vielen Dank an erster Stelle an Coach Andi & Alex für die Organisation und Vorbereitung, sowie an Küchenchef Skender. Außerdem geht der Dank natürlich an ASCAP und die Stadt Montbéliard für die Gastfreundschaft und das Bereitstellen der Halle .

 

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.