Seit mittlerweile 5 Jahren heißt es jeden November „Schnauzer stehen lassen und Geld spenden“ bei den Männern 1, 2 & 3 der HBL. So wird es auch dieses Jahr wieder der Fall sein. Doch bevor wir euch Zuschauer und Fans zum Spenden aufrufen wollen, stellen wir euch kurz das Prinzip von „Grow a Mo (engl. Schnauzbart), Safe a Bro (engl. Bruder)“.

Die Movember - Foundation beschreibt sich als die führende Wohltätigkeitsorganisation, die das Gesicht der Männergesundheit verändert. Seit 2003 hat Movember mehr als 1.250 Projekte zur Männergesundheit finanziert. Männergesundheit definiert sich beim Movember vor allem durch Prostata- und Hodenkrebs sowie psychische Erkrankungen bei Männern.

Diese Projekte stellen den Status quo infrage, rütteln die Gesundheitsforschung von Männern auf und verändern die Art und Weise, wie Gesundheitsdienste Männer erreichen und unterstützen. Movember hat es sich zum Ziel gesetzt bis zum Jahr 2030 die Anzahl der Männer, die vorzeitig sterben, um 25% zu senken.

Als Männermannschaften geht es uns darum, durch das Tragen der Schnauzbärte Aufmerksamkeit für Themen zu schaffen, die noch immer viel zu häufig unter dem Tisch verschwinden.

Gerade das Motto „Grow a Mo, Safe a Bro“ zeigt, dass die Männer aufeinander aufpassen müssen, dass es total normal ist zur Vorsorge zu gehen und dass man nicht aus der Gesellschaft ausgegrenzt werden sollte, nur weil man unter psychischen Problemen leidet.

Bei den Heimspielen unserer Männer 1-3 wird es eine kleine Kasse geben, deren Inhalt komplett und ausnahmslos über den Account von Christian Kraus an die Movember – Foundation gespendet wird. Ansonsten könnt ihr einfach über den Link zum Konto gelangen.

Vielen Dank fürs Schnauzer tragen und Spenden! Bleibt gesund da draußen.

Eure Männer 1-3

Spendenlink: https://movember.com/m/krausinho7?mc=1

WhatsApp_Bild_2022-11-03_um_23.50.12.jpg

WhatsApp_Bild_2022-11-03_um_23.49.44.jpg

Ab diesem Wochenende startet endlich wieder die neue Handballsaison und die HBL ist natürlich auch dieses Jahr wieder mit zahlreichen Mannschaften vertreten. In der weiblichen Jugend gehen von der E-Jugend bis zur A-Jugend fünf Mannschaften im Bezirk Enz-Murr auf Torejagd. Hier machen am morgigen Samstag die wC-Jugend gegen den TV Aldingen um 18:00 in Pflugfelden, sowie die wD-Jugend am Sonntag um 17:45 in Bietigheim den Anfang.

Bei den Jungs stellt die HBL mit Ausnahme der B-Jugend zwei Mannschaften pro Jugend. Besonders gespannt kann man hier auf die Saison der C1 und B1 blicken, die sich in der Württemberg-Oberliga bzw. Württembergliga mit den besten Mannschaften unseres Handballverbands messen werden. Den Start bei den Jungs machen am Samstag unsere D1, C2, sowie die A1 in der Sporthalle Pflugfelden. (14:00, 16:00 & 20:00).

Die HBL wünscht allen ihren JugendspielerInnnen eine tolle Saison! An der Stelle noch der Hinweis, dass ab diesem Wochenende Dauerkarten in den Sporthallen erhältlich sind. Also schlagt zu und unterstützt unsere Mannschaften lautstark vor Ort!
Außerdem findet ihr hier noch eine kleine Mannschaftsübersicht mit den dazugehörigen Ligen:

Weibliche Jugend:
A-Jugend: Bezirksliga
B-Jugend: Bezirksliga
C-Jugend: Bezirksklasse
D-Jugend: Kreisliga A Staffel 2
E-Jugend: noch kein kein Link verfügbar

Männliche & Gemischte Jugend:
A-Jugend: A1 Bezirksliga, A2 Bezirksklasse
B-Jugend: B1 Württembergliga Staffel 1
C-Jugend: C1 Württemberg-Oberliga, C2 Bezirksliga
D-Jugend: D1 Bezirksliga, D2 Kreisliga A Staffel 2
E-Jugend: noch kein kein Link verfügbar
F-Jugend & Minis: kein Link verfügbar

HB Ludwigsburg als Glücksbringer für das „SG BBM Millennium Team“

Am vergangenen Samstag waren unsere Jungs der gE-Jugend zum ersten Heimspiel der Saison 2022/23 nach Bietigheim in die Viadukthalle eingeladen.

Die ersten Herren empfingen bei ihrem Bundesligaspiel den HC Elbflorenz aus Dresden.

Die Bietigheimer sind aktuell vom Verletzungspech geplagt und setzten daher mehr oder weniger freiwillig auf ein sehr junges Team, einige Spieler wurden erst nach dem Millennium geboren, was an diesem Wochenende zur oben genannten

Namensgebung führte.

Nichtsdestotrotz gestaltete das junge Team die Partie bis zum Schluss spannend, hielt gut dagegen und behielt die Punkte Letztendlich an der Enz.

Nach zwei Jahren Coronabedingter Einlaufpause hatten wir Premiere und die scheint wohl geglückt zu sein, besonders freuten sich die Jungs ihren Nachbarn

und letztjährigen HBL Torhüter Jan Kanters bei seinem Zweitligadebüt mit auf den Platz führen zu dürfen.

Besonders Laut wurde es hinter dem von HBL Trikots gesäumten Tor, als die Einwechslung unseres Jans anstand und er seine ersten Bundesligaspielminuten bekam!

Abschließend möchten wir danke sagen, an die Verantwortlichen der SG BBM die uns so nett empfangen haben und einen spannenden Einblick hinter die Kulissen ermöglichten.

Sollte die Mannschaft der SG BBM mal wieder sichere 2 Heimpunkte benötigen, kommen die Jungs der gE-Jugend sicher gerne wieder und unterstützen das Team tatkräftig, über die Gage in Form eines Vespers muss dann aber noch verhandelt werden… 😉

Christian Köhle

Zum Trainingsauftakt der Männer 1, Ende Mai im Goldenen Pflug, überreichte Vorstand des Fördervereins Thilo Kapfentein zusammen mit Kassier Günther Luiz die Aufstiegsprämie an Nick Luithardt. Nochmals Herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg in die Landesliga.

Vergangene Woche besuchte Vorstand Thilo Kapfenstein zusammen mit Beisitzer Oliver Luithardt die Männer 2 im Training. Auch Den Männern 2 Herzlichen Glückwunsch zum Aufsieg in die Bezirksliga und viel Spaß beim Ausgeben der Aufstiegsprämie.

Beiden Mannschaften bedanken sich Herzlich beim Förderverein für den Zuschuss in die Mannschaftskasse.

IMG 20220804 WA0005

IMG 20220804 WA0006

Alexander Radtke-Großhans

Gelungenes Sommerfest der HBL-Jugend

Nachdem in den letzten beiden Jahren das Sommerfest der HBL-Jugend leider ausfallen musste, veranstaltete der Förderverein der HB Ludwigsburg (FHL) dieses Jahr wieder einen gemeinsamen Saisonausklang. Zum geselligen Sommerfest am 27.07.2022 waren alle Jugendspieler sowie deren Eltern, Geschwister und weiteren Familienmitglieder eingeladen, und selbstverständlich auch alle Trainer und Betreuer.

Etwas 300 Teilnehmer kamen bei herrlichem Wetter auf den Sportplatz in Eglosheim zu einem gemütlichen Beisammensein. Die Jugendlichen hatten viel Spaß auf dem Sportplatz, während die Eltern die Zeit für gesellige Unterhaltungen nutzten. Der FHL sorgte mit gekühlten Getränken und gegrillten Würstchen für das leibliche Wohl aller Anwesenden – dabei erhielten wie üblich alle HBL-Jugendspieler einen Gutschein.

Neben der Verpflegung wurde das Sommerfest auch genutzt um in persönlichen Gesprächen über die Arbeit des FHL – welche hauptsächlich der HBL-Jugend zugutekommt – zu berichten. So konnten acht neue Mitglieder gewonnen werden. Herzlichen Dank dafür! Wollen auch Sie die HBL-Jugend unterstützen freuen wir uns über neue Mitglieder beim FHL (Link auf Beitrittserklärung).Sommer 1

Sommer 3

Sommer 2

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.